Woodwalkers

von Julius (5b)

In Woodwalkers geht es um Carag, einen Jungen, der sich in einen Puma verwandeln kann. Dieser lebt anfangs mit seiner Familie als Puma in der Wildnis, dann allerdings entscheidet er sich, bei den Menschen zu Leben. Dort behauptet er, sich an nichts erinnern zu können, und kommt in eine Pflegefamilie. Doch er findet sich erst wirklich zurecht, als er an der „Clearwater High“ angenommen wird, einer Schule für Tierwandler wie ihn. Dort findet er bald sowohl Freunde als auch Feinde.

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Brandis erzählt sowohl spannend als auch witzig über die Abenteuer von Carag und seinen Freunden. Interessant ist, dass es immer wieder Rückblicke in Carags Vergangenheit gibt, die meistens eine Art Anekdote sind. Zudem geht die Autorin sehr kreativ mit Sprache um, indem sie sich immer wieder neue Adjektive ausdenkt und exakt auf die Tiergestalt des sprechenden Wandlers  zuschneidet. Auf jeden Fall lesenswert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: